REFA Nordwest e.V.
HOME

Teil 1: Analyse und Gestaltung von Prozessen

Begriffe wie Arbeitssystem, Zeitdaten, Prozesse, Kosten oder Aufbau- und Ablauforganisation sind Ihnen sicher bekannt. Aber was steckt in der Arbeitswelt wirklich dahinter? In diesem ersten Teil der REFA-Grundausbildung 2.0 machen Sie sich hiermit und mit vielen praktischen Methoden rund um die Analyse und Gestaltung von Prozessen vertraut.

Ihr Nutzen - die Seminarziele

  • Sie kennen die REFA-Methoden zur Analyse, Gestaltung und Optimierung von Arbeitsplätzen und -prozessen.
  • Sie können die Bedeutung der REFA-Methoden für denUnternehmenserfolg und für eine humane Arbeit einschätzen.
  • Sie wissen, wie Sie als REFA-Arbeitsorganisator kompetent im Unternehmen handeln.
  • Sie verstehen die Funktion des REFA-Arbeitssystems als betriebliche Leistungseinheit und Prozessbaustein.
  • Sie setzen REFA-Standardprogramme zur systematischen Gestaltung von Arbeitssystemen und Prozessen ein.
  • Sie kennen die verschiedenen REFA-Ablauf- und Zeitarten zur systematischen Gliederung von Arbeitsabläufen und können den Zeitbedarf für Prozesse ermitteln.
  • Sie strukturieren und bewerten Arbeitsaufgaben und Arbeitsabläufe.
  • Sie sind mit den Methoden zur Analyse, Darstellung und Gestaltung betrieblicher Prozesse vertraut.

Ihr Training - die Seminarinhalte

  • Erfolgreiche Unternehmen, humane Arbeit und REFA
  • Sozialkompetenz des REFA-Arbeitsorganisators
  • Das REFA-Arbeitssystem (Leistungseinheit und Prozessbaustein)
  • Prozessorientierte Arbeitsorganisation
  • Arbeitsdatenmanagement I (Grundlagen/Methoden/Ablauf- und Zeitarten)
  • Arbeitsdatenmanagement II (Ablaufstrukturen/Prozessdarstellungen)
  • Aufgabe und Ablauf (Gliederung und Gestaltung)

Ihr Einstieg - unsere Empfehlung

Sie sollten einen nachweislichen Abschluss eines Studiums haben.

Ihr Abschluss - das Zertifikat

Nach einer Abschlussprüfung zum Teil 1 der REFA-Grundausbildung 2.0 erhalten Sie ein Zeugnis über Ihre erfolgreiche Teilnahme am Seminar „Analyse und Gestaltung von Prozessen“.


 

Servicetelefon:

0800 12345 7332

Der Anruf aus dem Festnetz ist für Sie kostenfrei.

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren