REFA Nordwest e.V.
HOME

Durchstarten als REFA-Arbeitsorganisator im Fahrzeugwerk Bernard Krone

Büffeln am Wochenende lohnt sich, wenn es um einen Abschluss als REFA-Arbeitsorganisator geht. Genau das taten elf Teilnehmer, die beim REFA Regionalverband Osnabrück-Münsterland Niederrhein eine Weiterbildung absolvierten. Ende Januar nahmen sie ihre Zeugnisse im Fahrzeugwerk Bernhard Krone GmbH & Co. KG in Werlte entgegen. Bei dem Unternehmen, das sich auf Planen- und Koffersattelauflieger, Containerchassis, Wechselsysteme, Anhänger und Motorwagen-Aufbauten spezialisiert hat, fand auch die Schulung statt.

Neben dem Beruf pauken – alle Teilnehmer haben sich durchgebissen

Die erfolgreichen Absolventen kommen aus Verwaltung, Produktion und anderen Unternehmensbereichen. Ausbildungsleiter Reinhard Machill ist stolz auf seine „Zöglinge“. Er sagt: „Neben dem normalen Beruf 160 Unterrichtsstunden zu absolvieren, ist schon eine Herausforderung. Gelernt werden muss natürlich auch noch für die Prüfungen.“ Alle elf haben die Prüfungen mit sehr guten Leistungen bestanden.

Inhalte der Weiterbildung stammen aus der Praxis für die Praxis

Auch die frisch gebackenen REFA-Arbeitsorganisatoren sind zufrieden. Daniel Grote etwa arbeitet in der Maschinenfabrik Bernhard Krone im KVP. Sein neues REFA-Fachwissen kann er nun zum Beispiel zur Verbesserung von Prozessen einsetzen. Sein Kommentar zur Übermittlung der Lehrinhalte lautet: „Die Themen wurden wirklich sehr gut und verständlich herübergebracht. Vor allem die Praxisbeispiele waren gut getroffen. Ich würde das Seminar jederzeit weiterempfehlen!“

Wichtig war auch der kollegiale Erfahrungsaustausch

Mit-Absolvent Adrian Kardas kommt aus der Firma Lohmann Systemtechnik. Dort engagiert er sich zusätzlich im Betriebsrat. Er ergänzt: „Mir hat die ganze Aufmachung des Seminars gefallen. Wir haben ein volles Informationspaket bekommen, das mir bei meiner täglichen Arbeit von großem Nutzen ist.“ Auch der Austausch mit den Kollegen sei spannend für ihn gewesen.

Auf dem Foto: Mira Menke Fa. Steenhaus, Meppen. Rene Wester Fa. Westermann, Meppen, Thorsten Lienland, Arnold Knobel, Gerd Janssen, Dominic Schewa Juan-, Daniel Grote, Fabian Schönfeld, Florian Forsting alle Maschinenfabrik Bernard Krone Werlte. Denny Dürre, Adrian Kardas, Fa. Lohmann Systemtechnik, Westkirchen.

Durch die Weiterbildung führten: Ausbildungsleiter und REFA Lehrer Reinhard Machill, Wolfram Nickel sowie Dieter Stauvermann.

Liebe Medienvertreter/innen, 

bitte informieren Sie uns, wenn Sie das Thema aufgreifen und lassen Sie uns einen Veröffentlichungs-Link und/oder ein Belegexemplar zukommen!

 

Servicetelefon:

0800 12345 7332

Der Anruf aus dem Festnetz ist für Sie kostenfrei.