REFA Nordwest e.V.
HOME

REFA Nordwest: Wechsel in Vorstand und Aufsichtsrat

Im REFA Nordwest-Vorstand und im Aufsichtsrat gibt es einige personelle Veränderungen. Die Regionalverbands-Vorsitzenden und -Geschäftsführer erfuhren die Neuigkeit bei einer Tagung Mitte November in Dortmund.

Bild von links: Dr. Burkhard Leifhelm (Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender und neues Mitglied im Strategie- und Personalausschuss), Wilfried Sasse (Vorstand), Olaf Keisker (Aufsichtsratsvorsitzender), Sascha Arnemann (Vorstand). Dr. jur. Joachim Wüllenweber (Vorsitzender des Finanzausschusses) und Prof. Dr. Frank Janser, Vorstandsvorsitzender des REFA Nordwest e. V. und Aufsichtsratsvorsitzender des REFA-Bundesverbandes e.V..

Janser einstimmig zum Aufsichtsratsvorsitzenden des Bundesverbands gewählt

Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende des REFA Nordwest e. V. Prof. Dr. Frank Janser wurde einstimmig zum Aufsichtsratsvorsitzenden des REFA Bundesverbandes gewählt. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Wilfried Sasse erläuterte: „Da dieses Mandat an einen Sitz im Vorstand des REFA Nordwest- Verbands geknüpft ist, bilden wir ab sofort eine Dreier-Spitze.“

Die Interessen von REFA Nordwest werden noch besser vertreten

 Neben Sascha Arnemann und Wilfried Sasse ist Janser ab sofort Vorstandsmitglied und Vorstandsvorsitzender im REFA Nordwest. Janser gab einen Ausblick: „Ich werde mein Amt im REFA-Hauptverband auch dafür nutzen, unsere Interessen einzubringen. Außerdem werde ich für eine noch stärkere Vernetzung sorgen.“ Sascha Arnemann, im Vorstand unter anderem für die Finanzen zuständig, begrüßt die Verstärkung: „Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren zusammen und sind schon jetzt ein eingespieltes Team.“

Keisker wird Marketing- und Teilnehmergewinnung nach vorne bringen

Den neuen Vorsitz beim Aufsichtsrat führt ab sofort Olaf Keisker, Vorsitzender des Regionalverbands Osnabrück-Münsterland-Niederrhein. Auch er hat einiges vor: „Wir müssen REFA Nordwest weiter nach vorne bringen. Dafür sind Akquise- und Marketingaktivitäten in allen Gliederungen des REFA Nordwest e. V. nötig, die wir aus vorhandenen Ressourcen stemmen können." (Birgit Lutzer)

Liebe Medienvertreter/innen, 

bitte informieren Sie uns, wenn Sie das Thema aufgreifen und lassen Sie uns einen Veröffentlichungs-Link und/oder ein Belegexemplar zukommen!

 

Servicetelefon:

0800 12345 7332

Der Anruf aus dem Festnetz ist für Sie kostenfrei.