REFA Nordwest e.V.
HOME

Planzeit-Bausteine sorgen für echten Putzspaß

Planzeit-Bausteine aus der REFA-Lehre helfen dabei, mehr in weniger Zeit zu schaffen. Zum Beispiel beim Putzen. Denn wer schwingt schon stundenlang den Lappen, wenn er stattdessen fußball-Bundesliga sehen könnte? Trotzdem muss die Wohnung ab und zu saubergemacht werden. ( Bild: © Kurhan / Fotolia )

Beim Entwickeln von Planzeit-Bausteinen wird ein Abgleich gemacht. Und zwar zwischen der tatsächlich benötigten Zeit und der Wunsch-Zeit. Das geht natürlich nur, wenn bekannt ist, wie lange die Einzeltätigkeiten beim Putzen dauern. Und das wiederum hängt von der Größe der Räume ab. Auch von Ihrer Einrichtung ab, Und natürlich vom Putzwerkzeug. Ein Beispiel: Staubsaugen geht schneller als Fegen.

Am Anfang steht die Frage, was alles anfällt beim Putzen. Bilden Sie eine Auflistung mit allen Schritten – am besten einzeln für jeden Raum. Messen Sie bei jedem Baustein die benötigte Zeit. Stellen Sie die Ist-Zeit (tatsächliche) einer aus Ihrer Sicht angemessenen Soll-Zeit (Wunsch) gegenüber.

Wohnzimmer - Arbeitsschritte:

  • Vorbereitung, Bereitstellen aller Hilfsmittel (Eimer, Wasser, Lappen ...)
  • Staub wischen (mit feuchtem Lappen)
  • Mobiliar hochstellen bzw. vor die Tür räumen
  • Staubsaugen
  • Wischen (mit dem Schrubber)

Wo bringen Verbesserungen etwas?

Wenn Sie nun feststellen, dass Sie sehr viel Zeit für bestimmte Einzelbausteine benötigen, sollten Sie weiter nachdenken. Warum dauert etwas das Staubwischen im Wohnzimmer so lange? Vielleicht deshalb, weil Sie dort viele Regale mit kleinen Gegenständen haben. Wäre vielleicht eine Vitrine besser geeignet? Alle Ihre „Schätzchen“ wären noch zu sehen. Und das Putzen ginge schneller. Einmal Glasreiniger auf die Scheiben sprühen, abwischen und fertig. Wenn Sie die Vitrine einmal im Jahr ausräumen und gründlich von innen saubermachen, reicht das locker.

Neue Standards sind Ihre Planzeit-Bausteine

Ebenfalls Aufwand sparen können Sie durch gute Abstimmung der einzelnen Vorgänge. Trocknet der Badezimmer-Fußboden gerade, wandern Sie weiter in die Küche. Ist dort das Staubwischen beendet, können Sie das Badezimmer wieder einräumen. Dabei erneuern Sie gleich das Putzwasser. Bilden Sie als nächstes festgelegte Standards. Was tun sie wie in welcher Reihenfolge? Das sind dann nach der REFA-Lehre Ihre Planzeit-Bausteine. Ihre Vorteile: Sie müssen nicht immer neu nachdenken, was als nächstes dran ist. Die Wohnung wird schnell sauber – und Sie können aufs Sofa, um diesen Erfolg  bei einem Fußballspiel zu feiern. Achten Sie aber darauf, nicht zu viel mit Chips herumzukrümeln. Denn dadurch steigt der Aufwand beim nächsten Reinemachen. (Birgit Lutzer)

 

Servicetelefon:

0800 12345 7332

Der Anruf aus dem Festnetz ist für Sie kostenfrei.