REFA Nordwest e.V.
HOME

Kleiner Fehler, große Wirkung!

Bei jeder Arbeit passieren Fehler. Klar. Doch die kosten viel Zeit. Haben Sie schon mal einen IKEA-Schrank zusammengebaut? Sie müssen genau auf die Bohrungen achten. Wer hier nach dem Prinzip „Passt schon“ handelt, hat verloren. Oder er wird die Nerven verlieren. Nämlich dann, wenn er kurz vor Fertigstellung merkt: Es passt doch nicht. Er muss alles wieder auseinander schrauben. Und dann neu zusammensetzen. Dieses Mal richtig. Und das kann dauern.

In der REFA-Weiterbildung geht es auch um Fehler. Genauer gesagt, wie man diese vermeidet. Doch vorher lohnt ein Blick auf die Fakten. Stellen Sie sich mal die Frage: Wieviel Zeit geht eigentlich bei der Arbeit für meine Fehler drauf? REFA-Fachleute haben Abläufe bei der Montage von Lkws überprüft. Dabei kam im Durchschnitt heraus:Die Hauptaufgabe macht nur rund ein Drittel des Aufwands aus. Ein weiteres Drittel besteht aus Nebentätigkeiten. Und das letzte Drittel besteht aus Unterbrechungen, Störungen und Fehlerbehebung. Die „Extraschleifen“ entstehen in der Produktion auch durch falsches Montieren. Das fehlerhafte Produkt muss weggeworfen werden. Oder Sie müssen noch mal ran, um alles neu zu machen.

Fehler stressen – und zwar alle

Das stresst. Und zwar nicht nur die Chefs, sondern auch die, die an der Werkbank stehen. Stellen Sie sich vor: Wenn alles glatt läuft, haben Sie Vorteile. Vielleicht eher frei, mehr Geld und anderes. Und: Sie können selbst etwas dafür tun. Nehmen Sie sich etwas Zeit. Die hilft Ihnen später, Zeit zu sparen. Erstellen Sie eine Liste. Was sind typische Fehler, die Sie schon mal gemacht haben? Und wie lange dauert es, wenn Sie den Patzer beheben? Am besten, Sie nehmen eine Tabelle:

Fehler

Behebungsaufwand

 

 

Als nächstes rücken Sie Ihren Fehlern näher auf die Pelle. Stellen Sie sich bei jedem die Fragen: „Was ist der Grund für den Fehler?“ und „Wie kann ich dies vermeiden?“  Genau unter die Lupe gehören die schlimmsten Fehler. Die, deren Beseitigung ewig dauert. Auch hier hilft eine Tabelle:

Fehler

Vermeidung durch ...

 

 

Einfach anwenden. Und schon bald winkt das erste Feierabend-Bier eher als sonst. Genau wie beim IKEA-Schrank. Nur, das der beim Feierabend aufgebaut wird. (Birgit Lutzer)

 

Servicetelefon:

0800 12345 7332

Der Anruf aus dem Festnetz ist für Sie kostenfrei.