REFA Nordwest e.V.
Sie sind nicht angemeldet | > Jetzt registrieren
HOME

Qualitätsmanagement

Ein funktionierendes Qualitätsmanagement sichert die Wettbewerbsfähigkeit

Das Qualitätsmanagement ist ein wichtiger Pfeiler des Unternehmenserfolgs. Und die Einführung und Pflege eines Qualitätsmanagement-Systems bringt weitere Vorteile mich sich: Die Abläufe sind transparent für die Mitarbeiter/innen. Es existieren klare Bewertungskriterien für Qualität. Verbesserungspotenziale werden von den Beteiligten erkannt. Alles zusammen führt zu höherer Wirtschaftlichkeit, motivierten Belegschaftsmitgliedern und zufriedenen Kunden. Aus diesem Grund sind Fachkräfte gefragt, die sich im Qualitätsmanagement auskennen.

Weiterbildungen im Qualitätsmanagement von REFA sind aus der Praxis

Der REFA Nordwest bietet Ihnen verschiedene Weiterbildungen aus dem breiten Feld des Qualitätsmanagements an:  REFA-interner Auditor, REFA-Qualitätsbeauftragter und REFA-Qualitätsmanager. Die drei Seminare bauen aufeinander auf. Die REFA-Weiterbildungen im Qualitätsmanagement sind aufeinander abgestimmt. Innerhalb der jeweiligen Ausbildungen können Sie die Reihenfolge der einzelnen Seminare selbst bestimmen. Eine Ausnahme: Der Besuch der Ausbildung ,,REFA Interner Auditor“ setzt den erfolgreichen Abschluss des Seminars ,,Qualitätsmanagement in der Praxis“ voraus.

REFA – Interner Auditor

Qualität muss betriebsintern gelebt und auch normgerecht überprüft werden. Sind oder werden Sie in Ihrem Unternehmen Beauftragter für interne Audits? Verschaffen Sie sich in diesem Praxistraining die erforderliche Methodenkompetenz und qualifizieren Sie sich damit zum internen Auditor. Sie lernen die Methoden für das interne Audit kennen. Sie erfahren, wie Qualitätsnormen anzuwenden und auszulegen sind. Anschließend sind Sie dafür qualifiziert, interne Audits zu planen, durchzuführen, zu bewerten und zu dokumentieren.

REFA-Qualitätsbeauftragter

Qualitätsdaten und deren Ermittlung spielen in vielen Bereichen des Produktionsprozesses eine entscheidende Rolle. Mit ihrer Hilfe kann der Entstehungsprozess eines Produktes nachvollzogen werden. Die Erfassung, Auswertung und stetige Verbesserung dieser statistisch erhobenen Daten sind Kernmerkmale bei der Umsetzung des Qualitätsmanagementgedankens. Als REFA-Qualitätsbeauftragter verfügen Sie über statistisches Basiswissen. Sie kennen wichtige Methoden zur Qualitätsdatenermittlung. Darüber hinaus können Sie statistische Daten interpretieren und in der Zeitwirtschaft, der Kostenkalkulation sowie bei der Überwachung von Qualitätsstandards einsetzen.

REFA-Qualitätsmanager

Bei den betrieblichen Anforderungen aus den Bereichen Qualität, Umwelt, Arbeits- und Gesundheitsschutz gibt es zahlreiche Gemeinsamkeiten unter den Managementsystemen. Sie lernen, Synergieeffekte bei der Entwicklung von Produkten und bei der Optimierung von Herstellungsprozessen zu nutzen. Integrierte Managementsysteme und der Ansatz des Total Quality Management (TQM) zeigen hierfür den richtigen Weg. Sie erfahren, was genau sich hinter den Begriffen des Qualitäts-, Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie des Energiemanagements verbirgt. Und Sie erhalten Hintergrundwissen, auf welchen Management-Grundprinzipien das TQM basiert. Außerdem eignen Sie sich die Grundlagen des EFQM-Modells (Grundlagen European Foundation for Quality Management) an.


 

Servicetelefon:

0800 12345 7332

Der Anruf aus dem Festnetz ist für Sie kostenfrei.